Neuigkeiten

Weihnachtskonzert 2019 der DST in der Kirche Sainte-Marie-Madeleine in Pibrac: Chor
16 Dez 2019

Das Weihnachtskonzert der DST

Das Weihnachtskonzert der DST ist eines der größten Ereignisse in der Weihnachtszeit. Es findet jedes Jahr am 3. Advent in der Kirche Sainte-Marie-Madeleine in Pibrac statt.

Sehr stimmungsvoll begann das Konzert wie jedes Jahr mit dem Quempas. Dabei zogen die Kinder aus den Seitenschiffen der verdunkelten Kirche mit Lichtern in die vier Ecken des Kirchenschiffes ein, um von dort aus in vier Gruppen die Strophen des Quempas zu singen. Nach diesem gemeinsamen Auftakt führten die einzelnen Klassen ein bunt gemischtes Programm auf. Es wurden französische, englische und deutsche Lieder gesungen. Vom traditionellen Weihnachtslied wie „Stille Nacht“, über Weihnachtsschlager wie „Rudolf le petite renne au nez rouge“, bis hin zum zweistimmigen Gospel „Mary had a baby“ war alles dabei. Die Schüler/innen und Lehrer/innen hatten das Konzert lange vorbereitet, und es war deutlich zu sehen, mit welcher Freude die Kinder das Einstudierte präsentierten.

Weihnachtskonzert 2019 der DST in der Kirche Sainte-Marie-Madeleine in Pibrac: Illumination

Neben den einzelnen Klassen, die etwas aufführten, hatten auch die AGs etwas vorbereitet: Die Band der weiterführenden Schule spielte in Kooperation mit der Chor-AG der Grundschule „God rest ye merry gentlemen“. Die Flöten AG, bestehend aus drei Viertklässlern, spielte zweistimmig „Kommet ihr Hirten“. Das Lehrerquintett, das aus Lehrer/innen des Lycees und der Grundschule besteht, beendete mit „What a wonderful world“ und „The world for christmas“ das gelungene Konzert, und es gab großen Beifall für alle Beteiligten.

Weihnachtskonzert 2019 der DST in der Kirche Sainte-Marie-Madeleine in Pibrac: Ansprache

Christina Claßen